Liefer- und Zahlungsbedingungen C.F. Rolle GmbH Mühle

Im Interesse geordneter Geschäfte mit unseren Kunden gelten nachstehend angeführte Geschäftsbedingungen ausschließlich für Geschäftsbeziehungen, die über das Internet entstehen. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Mit der Auftragserteilung gelten diese immer als vom Besteller anerkannt.

Für andere Geschäftsbeziehungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Preise

Unsere Angebote sind freibleibend. Alle in unserem Shop veröffentlichten Preise für Waren sind Bruttopreise und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Wir behalten uns vor, Preise in Einzelfällen auch ohne gesonderte Mitteilung kurzfristig zu ändern.

Die Versandkosten gelten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19 % und werden auf der Rechnung ausgewiesen. Für Lieferungen innerhalb Deutschlands entsteht dem Kunden 5,95 € Versandkostenanteil.

 

Rechnungsstellung

Unsere Lieferung erfolgt gegen offene Rechnung, zahlbar innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne jeglichen Abzug.

 

Lieferung

Die Lieferung innerhalb Deutschlands erfolgt per Paketversand-Dienstleister.

Alle bestellten Waren werden mit möglichst einer Sendung verschickt. Anteilige Versandgebühren trägt der Kunde.

Die Gefahr geht mit Übergabe der Waren an den Versand-Dienstleister auf den Besteller über.

Für Lieferungen außerhalb Deutschlands teilen wir Ihnen die gesonderten Liefer- und Zahlungsbedingungen auf Anfrage mit.

 

Lieferfristen

Bitte bestellen Sie rechtzeitig! Feine Backwaren werden auftragsbezogen frisch hergestellt. Bitte berücksichtigen Sie daher Lieferfristen von bis zu 10 Werktagen.

Lieferungen zu Fixterminen sind als solche ausdrücklich zu vereinbaren. Wir behalten uns vor, Lieferfristen unter Umständen und nach vorheriger Absprache auszudehnen.

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.

 

Gewährleistung

Unsere Verpflichtung zur Leistung von Schadenersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf den Rechnungswert unserer am Schadenereignis beteiligten Waren begrenzt.

Der Käufer hat die Waren bei Eingang oder Übernahme auf erkennbare Mängel hinsichtlich Beschaffenheit und Verwendungszweck zu prüfen. Andernfalls gilt die Ware als genehmigt. Das gilt nicht für verdeckte Mängel.

Beanstandungen müssen sofort, spätestens 4 Tage nach Erhalt der Ware gemeldet werden. Beanstandete Ware muss zur Besichtigung bereit gehalten oder auf ausdrückliche Anforderung zurückgesandt werden.

Bei von uns anerkannten Mängeln gewähren wir nach unserer Wahl entweder Nachlieferung ordnungsgemäßer Ware, Minderung oder Rücktritt vom Kaufvertrag.

Weitergehende Schadensersatzansprüche, insbesondere aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss, unerlaubter Handlung usw. sind sowohl gegen uns als auch gegen unsere Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen.

Mängelrüge befreit nicht von fristgerechter und vollständiger Bezahlung.

Naturprodukte unterliegen in ihrer Zusammensetzung natürlichen Schwankungen. Der Verkäufer hat diese Qualitätsunterschiede nicht zu vertreten.

 

Zahlung

Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen ohne jeglichen Abzug zu begleichen.

Bei Zahlungsverzug berechnen wir Mahngebühren und anderweitig entstehende Kosten einschließlich entgangener Zinsen und der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Zahlungen werden auf noch vorliegende Außenstände und Forderungen angerechnet. Wir behalten uns Vorauszahlungen vor.

 

Eigentumsvorbehalt

Dem Verkäufer ist das Eigentum an der Ware vorbehalten bis sämtliche Forderungen gegen den Käufer auch aus allen vorherigen oder nachfolgenden Geschäften beglichen sind.

Der Käufer ist zur Weiterveräußerung oder –verar-beitung im ordentlichem Geschäftsgang nur dann berechtigt, wenn er schon jetzt an den Verkäufer alle Forderungen in voller Höhe des Warenwertes abtritt, die ihm in einem solchen Fall gegen Dritte entstehen.

 

Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für alle Partner Chemnitz. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

 

Gültigkeit

Für alle Lieferungen gelten ausschließlich unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen. Abweichende Vorschriften des Bestellers, auch wenn wir Ihnen nicht ausdrücklich widersprechen, erkennen wir nicht an.

Bestellungen gelten als Akzept der oben genannten Geschäftsbedingungen. Rechtzeitige Disposition vor Abnahme oder Lieferung ist notwendig.

 

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Aktualisiere Warenkorb…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.